… und dann war da noch der Besitzer des italienischen Eis-Cafés, der an dem verregneten Sonntagnachmittag vor seinem Lokal stand und auf die leeren Sitzplätze blickte.

Ich sprach ihn an, das Wetter wäre nicht günstig fürs Geschäft, aber er schimpfte nicht. Der Regen würde gebraucht und für ihn wäre es auch gut, wenn er einen Tag mal weniger Arbeit hätte. Er braucht auch mal eine Pause (hat er doch in der Saison jeden Tag geöffnet).

Schön, wenn man Menschen trifft, die nicht über alles und jeden jammern.

Advertisements