knetemaennlHeute war bei uns Schulanfänger-Familiengottesdienst. Da waren natürlich die Kinder mit dabei und das Programm war durch einige Mitmach-Teile aufgelockert.

Es ging u.a. um die Bibelstelle aus Jesaja 64,7 (NLB):

Und doch, Herr, bist du unser Vater. Wir sind der Ton, du bist der Töpfer und wir sind das Werk deiner Hand.

Da bekam jeder ein Stück Knete und sollte daraus ein Männlein formen. Wer seins fertig hatte, durfte nach vorn kommen und es den anderen zeigen. Wir stellten fest: Jedes Männlein ist anders, so wie auch jeder Mensch einzigartig ist.

Und jeder ist, so wie er ist, von Gott geliebt. Gottes Liebe erwartet keine Vorleistung von uns.

Mein Knetemännlein ist nicht besonders schön (sieht vielleicht eher wie ein Schweinchen aus 🙂 ) – aber es ist einzigartig – wie ich und du und du und du und du ganz besonders! 🙂

Advertisements