003Öfter habe ich meine Freundinnen beneidet, die immer, wenn ich komme, eine aufgeräumte Küche haben. Die Arbeitsflächen sind frei, die Spüle geputzt. Und bei mir sieht es einfach immer ein bisschen chaotisch aus. Da gibt es so ein paar Dauerparker, die wollen ihren Platz nicht räumen: leere Marmeladengläser, Altbatterien, Zettel, eine angebrochene Packung Kekse…

Neulich hat es mich erwischt, da habe ich die Falschparker (kostenunpflichtig) abgeschleppt. Einfach mal weggeräumt den ganzen Krempel. So schwer war es gar nicht. Aber die Wirkung war verblüffend!! Es ist so schön, eine freie Fläche zu sehen. Und man traut sich gar nicht, wieder etwas rumliegen zu lassen. Aber da könnte ich ja auch wieder die Aufräumpolizei bestellen. 🙂

Es gibt ein Buch: „Die magische Küchenspüle“. Das steht demnächst auf meiner zu-lesen-Liste. zu gegebener Zeit werde ich berichten, was ich dabei dazugelernt habe.

Advertisements