Zugegeben – ich schaffe es nicht, hier jeden Tag über mein Fastenabenteuer zu schreiben – nicht mal, mich jeden Tag auf ein neues Abenteuer einzulassen. Gewohnheiten sind halt etwas Bequemes und daraus auszusteigen ist auch irgendwie anstrengend.

Und da bei mir das normale Leben schon prall gefüllt ist, möchte ich mir nicht so zusätzlich Stress mit allzu viel Abenteuer machen.

Doch heute ist Sonntag – Zeit zum Durchatmen und Zurückschauen – Zeit auch wieder für einen Psalm, den ihr hier anhören könnt und den ich diesmal sogar noch mit ein bisschen ruhiger Musik unterlegt habe – dafür hat die Zeit heute gereicht. 🙂

Psalm 104 nach der Neuen Genfer Übersetzung

gaensebluemchen

 

 

Advertisements