fragte mich diese Woche eine Frau im Sportbad, die neben mir im Becken eifrig ihre Bahnen zog. Ich war mich meinem Auftriebsgürtel aquajoggenderweise unterwegs.

Ich war zunächst etwas irritiert. Was sollte die Frage? – „Natürlich kann ich schwimmen. Ich aquajogge immer eine halbe Stunde und dann schwimme ich noch 15 Minuten.“ „Ach so“, sagte sie erstaunt, „Aquajoggen heißt das. Ich hab da schon mal jemanden hier gesehen. Ich dachte, die können nicht schwimmen.“

Haben wir gelacht, als ich das meinem Mann erzählte 🙂 🙂 – Kuriositäten im Alltag!!

Advertisements