Heute bekam ich die erste Motivations-Mail von meinem Lebe-leichter-Jahrescoaching, weil ich an meinem Projekt „Abnehmen“ doch noch weiter dran bleiben will.

Im Januar lief es nicht so gut. Aber Beate hat mich getröstet: „Cool down!“ Ich hab meine weiteren Ziele etwas weiter – und realistischer – gesteckt und bekam ein „Das schaffst du!“ als Antwort.

Das ist es, was ein Mensch – was ich – brauche: jemand, der mich herausfordert, der an mich glaubt, der mich ermutigt, der mir über Durststrecken hinweghilft, der mir zeigt, was ich schon geschafft habe, welcher Teil des Weges schon hinter mir liegt.

Nichts kann den Menschen mehr stärken als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Anon

Das Gute an „Lebe leichter“ ist, dass die Initiatoren, Heike Malisic und Beate Nordstran, Christen sind.

Beate hat mich heute wieder daran erinnert, dass ich auch auf diesem „Kampfplatz“ Gott mit im Boot habe.

Originalton:

Was ich ohne Zweifel glaube: Dass Gott uns Rückenwind gibt. Dir – für den Monat Febuar. Für deine Gesundheit. Deine Kondition. Dein Gewicht. Deinen Traum.

Das ist doch was! Und dazu noch eine ganz schöne Stelle aus der Bibel, da schreibt Johannes in seinem 3. Brief:

„Es ist mein Wunsch, dass es dir in jeder Beziehung gut geht, dass du gesund bist und dass es auch deiner Seele gut geht.“
3. Johannesbrief Vers 3

Gefragt war noch mein bester Tipp zum Durchhalten – und der heißt: NIEMALS AUFGEBEN!!!

und das kann man eigentlich nicht besser darstellen als auf der folgenden Grafik:

Advertisements