… wenn ich mein überquellendes Notenregal sehe (das traue ich mich gar nicht zu zeigen ;)). Bei Noten ist für mich die Schwelle, mich davon zu trennen, noch höher – Noten schmeißt man nie nicht weg!!

Und doch ist es mir heute gelungen, zumindest im Notenschrank (der genauso übervoll war), Luft zu schaffen. Jetzt wartet ein Stapel Noten darauf, im Online-Marktplatz angeboten zu werden. Das ist seine letzte Chance.

Von einem guten Stück werde ich mich allerdings nicht trennen.

Es ist ein sperriges Notenbuch, das ich bei der Haushaltsauflösung Anfang der Achtziger von meiner Oma geerbt habe. Es ist so alt, kaputt, vergilbt und mit fliegenden Seiten, dass es (für mich) richtig viel Wert hat. Von dieser Oma habe ich ja möglicherweise auch ein paar Gene musikalischer Begabung geerbt 🙂

Advertisements