Hier ist es (oder muss es sie heißen?):

 

In den letzten Wochen habe ich mich durch eine Predigtreihe der ICF München gearbeitet, die Psalm 23 zum Thema hat.

Hannelore spielt dabei eine Rolle und was wir von ihr (bzw. von Schafen im allgemeinen) im Bezug auf das Leben als Christ lernen können. Es sind interessante Gedanken. Manches versteht man besser, wenn man die Hintergründe des realen Schaf-und-Hirten-Lebens kennt. Dazu ist der Prediger extra auf eine Alm in der Schweiz gegangen und hat einen Hirten befragt.

Hier geht’s zum Podcast.

„Du Schaf!“ ist ja im Normalfall kein Kompliment, aber für mich steht fest:

Wenn der Herr der Hirte ist, dann bin ich gern (s)ein Schaf.

Advertisements