Wenn man messen oder berechnen könnte, wie das vergangene Jahr gelaufen ist, wenn man es in Zahlen ausdrücken sollte, würde ich sagen: 2011 war ein gutes Jahr!

  • Ich in 54 Kletterwege gestiegen – zwar alle im Nachstieg und ab und zu mit Seilzug-Hilfe; aber ich bin überall gut rauf- und wieder runtergekommen. Mein Körpergefühl, Gewandheit und Beweglichkeit haben sich dabei sehr verbessert – ich fühle mich viel wohler in meiner Haut. (Das hat noch einen anderen Grund – siehe dritter Punkt.)
  • Ich habe 54 Bücher gelesen – ja wirklich, es waren so viele, manche waren aber auch nur dünn und manche habe ich schon das zweite Mal gelesen. Meine Devise ist: Lieber barfuß als ohne Buch!
  • Ich bin 8 Kilo leichter geworden seit meinem Höchststand Anfang Oktober. Danke, „Lebe leichter“ und meinem Online-Coach Beate!
  • Die Anzahl meiner Klavier-und Gitarrenschüler im Laufe des Jahres von 2 auf 7 gestiegen. Ich unterrichte ja privat und alle sind mir durch Mund-zu-Mund-Propaganda zugeflogen. Und sie kommen gerne zu mir, das Unterrichten ist wirklich mein Ding – allerdings möchte ich keine volle Stelle haben. So wie jetzt ist es gut – na, höchtens noch ein oder zwei mehr!

Also, das war’s dann, 2011! Übermorgen machen wir den Deckel zu!

Advertisements